HCS erhält Zuschlag für Süddeutsche Meisterschaft der Mädchen A in der Hallensaison 2021 in Speyer

Bereits im vergangenen Jahr hat sich der HCS (damals noch erfolglos) um die Ausrichtung einer Süddeutschen Jugendmeisterschaft im Hallenhockey beworben. Solch eine Veranstaltung hat es in Speyer noch nie gegeben.


Jetzt kam vom Süddeutschen Hockeyverband die Zusage: Sollte 2020/2021 eine Hallenrunde stattfinden, dürfen wir am 13./14.02.2021 in der Nordhalle die SDM für die Mädchen A (13-14 Jahre) ausrichten. Daran teil nehmen die jeweils erstplatzierten Mannschaften aus den Landesverbänden Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz/Saar. Unsere A-Mädchen rechnen sich nur Außenseiterchancen aus, einen der beiden Plätze für Rheinland-Pfalz/Saar im Teilnehmerfeld zu ergattern.


Die Süddeutsche ist als überregionale Meisterschaft zugleich auch ein Qualifikationsturnier für die Deutsche Hallenmeisterschaft. Die drei bestplatzierten Mannschaften nehmen automatisch an der DM zwei Wochen später teil und treffen dort auf die Vertreter aus den Regionen West und Nord/Ost.


Die Verantwortlichen sehen das Ganze mit gemischten Gefühlen: Einerseits freut sich der Verein über die Zusage, andererseits weiß im Moment noch niemand, ob überhaupt eine Hallensaison stattfinden kann und falls ja, wie verhält es sich dann bei einer solchen Großveranstaltung mit Zuschauern, Hygieneregeln, Übernachtungen etc.


Es sind bis dahin noch viele offene Fragen zu klären und alle Beteiligten hoffen, dass wir nicht mit großem Aufwand das Turnier vorbereiten, welches ggf. am Ende doch nicht stattfinden kann, weil sich die Situation inzwischen grundlegend geändert hat. Wir werden sehen...


0 Ansichten

1/7

© 2020 HC BW Speyer