• hcspeyer

Newsletter - 13.05.2020

Liebe Mitglieder, liebe Ehemalige, Freundinnen und Freunde des Hockeysports,


wir freuen Euch mitteilen zu können, dass wir in den nächsten Tagen das Training am Weiherhof wieder aufnehmen können. In einer etwas abgewandelten Form – aber immerhin. Wir haben bei der Stadt Speyer ein Konzept zur Wiederaufnahme des Trainings eingereicht, welches wir mit Eurer Hilfe und Unterstützung umsetzten wollen.

Hier unser Konzept in etwas gekürzter Form:


1. Training


Wir haben uns mit sportartspezifischen Übergangs-Regeln für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs auseinandergesetzt und werden hiermit Ende dieser Woche beginnen. Das Einhalten eines Regelwerks und ein hohes Maß an Disziplin sind dem Sport immanent und werden dafür sorgen, dass mit Hilfe von Übergangs-Regeln zum Sportbetrieb und ihrer konsequenten Anwendung das Ansteckungsrisiko minimiert wird. Unstrittig ist dabei, dass beim „neuen“ Sporttreiben viele gewohnte Aktivitäten und Wettkampfformate unterbleiben müssen. Wir haben uns an den Vorgaben des DOSB orientiert und orientieren uns an folgenden Grundregeln:


Die 10 Leitplanken des DOSB:

  • Distanzregeln einhalten

  • Körperkontakte auf das Minimum reduzieren

  • Freiluftaktivitäten präferieren

  • Hygieneregeln einhalten

  • Umkleiden und Duschen zu Hause

  • Fahrgemeinschaften vorübergehend aussetzen

  • Veranstaltungen wie Mitgliederversammlungen und Feste unterlassen

  • Trainingsgruppen verkleinern

  • Angehörige von Risikogruppen besonders schützen

  • Risiken in allen Bereichen minimieren

Voraussetzungen für die Umsetzung im HC Speyer: