• hcspeyer

Mädchen A spielen überregional! 

Unsere Mädchen A haben sich erfolgreich in der Feldsaison zurückgemeldet, nach dem etwas unglücklichen Halbfinal-Aus in der vergangenen Woche und bleiben mit der Qualifikation für die Play-offs im Rennen um die Teilnahme an der deutschen Zwischenrunde! Doch der Reihe nach: Ohne fünf Stammspieler musste der HCS das abschließende Spiel der Oberliga im Angriff nehmen und nur mit eine Sieg wäre man für die Play-offs qualifiziert. Unsere Mädels waren von Beginn an voll im Spiel, Amira erobert in der zweiten Minuten den Ball im Mittelfeld, schickte Céline auf die Reise, die scheiterte zwar an Magaly im TGF-Tor, Carla konnte den Nachschuss jedoch sehenswert mit einem Rückhandschlag im Tor unterbringen. Und unsere Mädels ruhten sich nicht aus: Nur wenige Minuten später bediente Carla die frei vor dem Tor stehende Céline - 2:0. Und Céline setze noch eine oben drauf: Toll von Katharina in Szene gesetzt umkurvte sie nach knapp 15 Minuten Magaly und schon den Ball zum 3:0 ins leere Tor. Die starke Defensive um Amira und Katharina erstickte fast jede Frankenthaler Angriffsaktion im Keim, Lisa im Tor müsste lediglich zwei Mal in Halbzeit eins ihr Können Beweisen, und tat das jeweils souverän. Kurz vor der Pause erzielte Friederike sogar das 4:0. Trainer Justus Müller war in der Halbzeit regelrecht sprachlos - und konnte beim besten Willen das sonst üblich Haar in der Suppe nicht finden. Seiner Aufforderung nun auch das fünfte Tor zu erzielen leistet Céline nur drei Minuten nach Wiederanpfiff Gefolgschaft und schob nach starker Vorarbeit von Amira vorbei an der eingewechselten Torhüterin Fiona zum 5:0 ein. Nun drängt die TG zumindest auf den Ehrentreffer, doch hier hatte vor allem Lisa mit einigen starken Paraden Einwände dagegen vorzubringen. Mitten in diese Druckphase der Gastgeber hinein fand Katharina im Gegnerischen Kreis Carla, die den Ball über die herausstürzenden Fiona hinweg mit der Rückhand sehenswert zum 6:0 ins Tor chippte. In der Schlussphase könnte die TG noch das 1:6 erzielen, unsere Mädels brachten diesen Sieg jedoch souverän nach Hause und belohnten sich für das mit Abstand beste Spiel der ganzen Saison. Am 3. Oktober gastriert der ASV München um 11 Uhr auf dem Weiherhof, der Sieger darf weiter von der Teilnahme an der Zwischenrunde um die Deutsche Meisterschaft träumen. Also haltet euch den Termin frei, kommt vorbei und feuert unsere Mädels an! Es spielten: Lisa K. (TW), Amira A. Katharina S. Marla B. Friederike G. (1 Tor), Finja E., Lilly K., Carla M. (2 Tore), Greta B., Helena S. Céline K. (3 Tore), Maren H., Hannah W., Maleen V., Mia M. und Marta B.

137 Ansichten

1/7

© 2020 HC BW Speyer