• hcspeyer

Mädchen A gewinnen souverän

Unsere Mädchen A haben am Samstag ihr Viertelfinale um die Rheinland-Pfalz/Saar-Meisterschaft souverän mit 8:1 gegen den TV Alzey gewonnen. Der Mannschaft gelang es von Beginn an Alzey im eigenen Viertel einzuschnüren, jedoch konnte die Alzeyer Keeperin ein Speyrer Chance nach der nächsten parieren. Es dauerte rund 10 Minuten und ein Dutzend vergebener Großchancen, ehe Celine ihr Team mit einer argentinischen Rückhand in Führung brachte. Noch vor der Pause konnte sie ein exzellentes Zuspiel von Matilda zum 2:0 nutzen. Alzey hatte sich jedoch noch nicht aufgegeben und tauchte kurz später mit einem hervorragenden Konter vor Lisa auf, die sich jedoch groß machte und parieren konnte. Nach der Pause nahm dann Matilda das Heft in die Hand, spazierte ein Mal durch die Abwehr des TVA und Schlug den Ball unhaltbar ins Tor. Unsere Mädels spielten jetzt die stärkste Phase der Partie, nur 60 Sekunde später kombinierten sich Carla und Maya durch den Alzeyer Kreis, zum 4:0. Flora legt nur wenige Sekunden später zum 5:0 nach, Celine erzielte kurz später das 6:0. Dann war auch Alzey der Ehrentreffer durch einen Konter von Luisa Baeder vergönnt, sie korrigierte das Ergebnis auf 6:1. Das rüttelte jedoch unsere Mädels noch einmal wach, Matilda und Celine erzielten noch jeweils ein Tor zum insgesamt 8:1. In der Folge hatte der HCS noch einige Möglichkeiten das Ergebnis höher zu gestalten könnte jedoch aus seine vielen hochkarätigen Chancen kein weiteres Kapitel schlagen. Auch Alzey erhielt noch eine Konterchance, jedoch war Lisa erneut aufmerksam und konnte parieren. Somit blieb es beim 8:1. Am 14. September treffen unsere mittlerweile großen Hockeyschlüpfe um 10 Uhr im Halbfinale auf den VfL Bad Kreuznach. Es spielten: Lisa K. (TW), Amira A., Lilly K., Maya H. (1 Tor), Mia M., Flora B. (1 Tor), Friederike G., Matilda H. (2 Tore), Carla M. Katharina S., Celine K. (4 Tore), Greta B., Hannah W., Maleen V., Helena S. und Finja E.

32 Ansichten

1/7

© 2020 HC BW Speyer