top of page
  • vh

wU14 verliert Viertelfinale gegen TSV Schott Mainz

Stark begonnen, aber es hat nicht gereicht... Am vergangenen Samstag waren die Mädchen der U14 Gastgeberinnen für das Viertelfinale gegen TSV Schott Mainz.


Unsere Mannschaft begann sehr konzentriert und engagiert. Von Beginn an setzten die Speyerinnen die Mainzer unter Druck, erspielten sich viele Torchancen und Strafecken. Völlig verdient ging Speyer nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Im 2. Viertel sahen die Zuschauer das gleiche Spiel: Speyer hatte deutlich mehr Spielanteile, Mainz kam kaum aus der eigenen Hälfte raus. Aber der HCS versäumte es, ein zweites Tor zu erzielen – und das sollte sich rächen.


Die zweite Hälfte zeigte ein anderes Bild: Die Mainzer übernahmen das Spiel, erarbeiteten sich Chance um Chance und erzielten im 3. Viertel das 1:1. Im letzten Viertel fiel sogar das 1:2 für Gäste. Obwohl der HCS das ein oder andere Mal in den Schusskreis der Gäste kam, wollte der Ausgleich nicht fallen. Es blieb bei dem Ergebnis, sodass Speyer nach den Ferien um die Plätze 5-8 spielen wird.





91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page