top of page
  • vh

wU14 und wU16 ebenso siegreich

Am vergangenen Wochenende waren auch für die Spiele der wU14 und wU16 des HCS positive Ergebnisse zu verzeichnen.

Bei sengender Hitze und Anpfiff um 15 Uhr legten Samstags die wU14 vor. Um sich an das Ballgefühl auf dem Fußballrasen zu gewöhnen, sind die Mädchen extra etwas früher angereist. Der Plan von Trainer Justus Müller ging schon früh auf. Bereits in der 6. Spielminute wurde der Treffer zum 1:0 erzielt. Knapp 5 Minuten später gelang ein Tor zum 2:0 und zum Ende des zweiten Viertels wurde eine Ecke zum 3:0 Halbzeitstand verwandelt.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Gleich zu Beginn gelang ein Doppelschlag: Ein Tor wurde erneut mit einer kurzen Ecke erzielt, gefolgt von einem wunderbaren Tor aus dem Spiel heraus zum 5:0, zum Ende des dritten Viertels fiel dann das Tor zum 6:0. Der Sieg war den Mädchen nicht mehr zu nehmen, dennoch blieben sie bis zuletzt konzentriert bei der Sache und zum Ende hin gelang schließlich noch ein Treffer zum verdienten Endstand 7:0.

Vielen Dank den mitgereisten wU12er-Mädels, die das Team hervorragend ergänzt haben. Eine konzentrierte, geschlossene Mannschaftsleistung und zufriedene Gesichter waren die Belohnung für die ungewohnt sommerlichen Bedingungen.

Es spielten Anna R. (TW), Johanna S., Mara H., Nike W., Ava V., Charlotte D., Lena H., Greta D., Liana J., Anna H., Ellen B., Martha H., Carla A., Emma K., Teresa B., Sarah J.:


Und auch die wU16 ließen sich am Sonntag in Mainz nicht lumpen. Angereist und eingespielt bei Regen, entspannte sich die Witterung und die Mädchen konnten bei gutem Hockeywetter ihre Partie gegen die Mainzerinnen bestreiten. Im ersten Viertel ging es, wie im gesamten Spielverlauf, sehr ausgeglichen zu. Speyer legte in der 6. Spielminute mit einer erfolgreichen kurzen Ecke (Eske) vor, kurz vor Ende des Viertels gelang den Mainzerinnen jedoch der Ausgleichstreffer zum 1:1. Es dauerte noch knapp ein Viertel Spielzeit, bis der erlösende Treffer zum 2:1 (Liana) erzielt wurde.

Ein Ausbau des Ergebnisses wäre durchaus möglich gewesen, aber der Ball wollte einfach nicht mehr in das gegnerische Tor rollen. Somit verabschiedeten sich unsere Mädels mit einem 2:1 aus Mainz.

Am kommenden Samstag findet auf heimischem Rasen das letzte Spiel vor den Sommerferien statt. Anpfiff um 11 Uhr gegen die SG TFC Ludwigshafen/FC Kaiserslautern.

Es spielten: Frida B. (TW), Lisa H., Greta H., Marie H., Grace V., Eske M., Kaya M., Anna R., Johanna S., Mara H., Charlotte D., Lena H., Ava V., Liana J., Ellen B., Emma K.


66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page