top of page
  • vh

wU10 - Vorbereitungsturnier in Heidelberg

Am vergangenen Wochenende war die weibliche U10 beim Heidelberger Frühlings-Cup zu Gast. Unsere Mädels durften sich gegen Mannschaften aus Bayern, Baden-Württemberg und unserem schönen Rheinland-Pfalz behaupten.


Am ersten Turniertag standen die Gruppenspiele auf dem Programm. Im ersten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen mit dem späteren Gruppensieger aus Bayreuth. Wir spielten gut mit und konnten uns einige Torchancen erarbeiten. Leider blieben wir im Gegensatz zu Bayreuth erfolglos und das Endergebnis lautete 0:2.


Im nächsten Spiel wartete der ASV München auf uns. Von Anfang an unter Druck, waren unsere Mädchen ohne Chance. Durch einen Penalty konnten wir immerhin unser erstes Erfolgserlebnis feiern.


Nach dem Mittagessen stand das letzte Spiel des Tages an: Unser Team durfte gegen den Dürkheimer HC antreten. Diesmal waren wir von Anfang an überlegen und ließen keine Torchance zu. Völlig verdient konnten wir mit 2:0 gewinnen und unser erstes Tor aus dem Spiel heraus schießen. Der Sieg bedeutete den dritten Platz in unserer Vierergruppe. Mit diesem Erfolg konnten wir uns glücklich und zufrieden auf die Heimreise machen.


Der zweite Turniertag startete am frühen Sonntagmorgen. Im kleinen Halbfinale spielten wir gegen den HCL Rot-Weiß München, den Gruppenletzten der Gruppe B. Nach einem verschlafenen Start in die Partie, kassierten wir den verdienten 0:1-Rückstand. Unsere Torhüterin hielt uns durch zwei gehaltene Penaltys im Spiel. Endlich wachte unser Team auf und konnte durch einen Penalty ausgleichen. Bis zum Schlusspfiff passierte nicht mehr viel. Das Penaltyschießen musste entscheiden. Es reichte uns ein Tor, da unsere Keeperin ruhig und konzentriert jeden Versuch der Münchnerinnen entschärfte.


Im Spiel um Platz 5 spielten wir gegen die Heimmannschaft aus Heidelberg. In der Anfangsphase fanden unsere Spielerinnen wieder nicht ins Spiel und bekamen zwei Gegentore. Danach haben sich die Mädchen langsam gesteigert und konnten fast an die Form vom Vortag anknüpfen. In der letzten Spielminute gelang uns durch einen Penalty noch der Anschlusstreffer. Kurz danach war Schluss und unsere Spielerinnen verließen mit hängenden Köpfen das Feld, hatten sie sich den Sieg doch fest vorgenommen.


Mit dem 6. Platz unter 8 Mannschaften können die Mädchen zufrieden sein. Wir haben es geschafft vor dem Dürkheimer HC zu landen und waren somit die besten Pfälzer bei unserem Turnier. Der jüngere Jahrgang hat sich schnell an das neue Spielfeld gewöhnt und die Älteren waren ein sichere Stütze. Man konnte vor allem am ersten Tag nach jedem Spiel eine Leistungssteigerung beobachten.


In zwei Wochen wartet das nächste Turnier in Karlsruhe auf uns.



85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

留言


bottom of page