top of page
  • vh

Verdienter 3:1 Sieg der wU14

Aktualisiert: 19. Sept. 2023

Am Samstag konnte unsere wU14 trotz vieler Ausfälle einen weiteren Heimsieg verbuchen: Gegen die TSG Heidesheim konnten sich unsere Mädchen mit 3:1 (1:1, 3:1) durchsetzen.

HC Speyer erwischte zunächst einen schlechten Start in die Partie. Den Schock des frühen Rückstands (erstes Gegentor in Halbzeit 1 in dieser Saison) überwand das Team jedoch schnell, Alma glich mit ihrem ersten Oberliga-Tor wenige Minuten später aus. Weitere Möglichkeiten boten sich in der Folge um in Führung zu gehen, diese wurde jedoch durch zwei Pfostentreffer verschoben. Doch kurz vor Ende der ersten Halbzeit war es dann soweit: Zunächst konnte Smilla einen Traumpaass von Johanna mit einem spektakulären Hechtsprung im Tor der Rheinhessen unterbringen (erstes Saisontor!), kurze Zeit später erhöhte sie nach toller Vorlage von Nina auf 3:1! Davon beflügelt gelang es den HCS-Mädels nun vortrefflich ihr Spiel aufzuziehen. Mit viel Ballbesitz rollte im dritten Viertel Angriffswelle um Angriffswelle auf das Heidesheimer Tor. Einzig der ausbauhfähigen Chancenverwertung war es zuzuschreiben, dass kein weiteres Tor in diesen 15 Minuten fiel. Im letzten Viertel entwickelte sich dann ein munterer Schlagabtausch. Unsere Mädels erspielten sich eine weitere Reihe am Kreisszenen und Torchancen, während Frida im Tor mehrfach bei gefährlichen Heidesheimer Kontern den Anschluss der Gäste verhinderte. Tore bekamen die vielen Zuschauer am Weiherhof jedoch keine mehr zu sehen und so blieb es beim 3:1-Endstand.

Nun geht es kommenden Samstag erneut auf dem Weiherhof weiter im Spiel um Platz 5 gegen die Mannschaft aus Bad Dürkheim.


Es spielten: Frida B. (TW), Nina N., Johanna S., Eske M., Marie v.F., Julia S. (C), Anna R., Greta D., Lena H., Smilla G. (2 Tore), Alma R. (1 Tor), Lisa H., Pauline G., Emma R. und Zoe S.



94 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze


bottom of page