• vh

Premiere der wU12 Verbandsliga Mannschaft in Bad Kreuznach

Mit einer jungen Mannschaft aus fünf U12 und drei U10 Mädchen startete die wU12 ihre Saison in der Verbandsliga in Bad Kreuznach. In unserem Team kamen drei U12 Mädchen (Olivia M., Katharina S. und Merle R.) zu ihrem allerersten Einsatz überhaupt.


Im ersten Spiel hieß der Gegner TV Alzey. Alzey ging durch einen verwandelten Penalty mit 1:0 in Führung, nachdem Lilly T. im Tor bereits mehrmals einen Rückstand erfolgreich abwehren konnte. Zu Beginn des zweiten Drittels war die anfängliche Nervosität verflogen und Speyer zeigte sich immer öfter vor dem gegnerischen Tor. Es ergaben sich Chancen durch Penalties, den ersten allerdings konnte Lena H. nicht verwandeln. Emma K. hatte dann beim zweiten Penalty Erfolg und glich zum 1:1 aus. Aus der letzten Pause kamen die erfahreneren Alzeyer Mädchen etwas frischer heraus, sodass sie mit zwei weiteren Toren das Spiel mit 3:1 für sich entscheiden konnten.

Dann ging es im zweiten Spiel gegen den Kreuznacher HC. Die körperlich überlegenen Kreuznacher Mädchen machten gleich Druck und erzielten das erste Tor durch eine Penalty. Kurze Zeit später fiel nach schönem Passspiel das zweite Tor für den KHC. Mit einem Rückstand von 0:2 ging es in den zweiten Abschnitt. Hier konnten beide Mannschaften den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen, auch weil Lilly T. einige tolle Paraden beim Penalty zeigte. In der Endphase des Spiels mobilisierte der HCS nochmals alle Reserven und wurde belohnt: Speyer erarbeitete sich einen letzen Penalty, den Lena schließlich zum 1:2 Endstand verwandeln konnte.


Herzlichen Glückwunsch an die tolle und engagierte Teamleistung! Am kommenden Sonntag treffen die Mannschaften auf dem Weiherhof erneut aufeinander und wir drücken die Daumen, dass dann mindestens ein Sieg dabei herausspringt.


Ein Dankeschön auch an Matthias Bechmann, der unsere VL Mannschaft gecoacht hat und auch als Schiedsrichter im Einsatz war.


Es spielten:

Lilly T. Olivia M., Katharina S., Merle R., Lena H., Emma K., Clara B. und Ellen B.