top of page
  • vh

Newsletter des HCS 12_2022

Liebe Mitglieder, liebe Ehemalige, Freundinnen und Freunde des Hockeysports,


das Jahresende steht vor der Tür und es ist an der Zeit eine kleine Jahresbilanz zu ziehen. Corona ist zwar nicht vollends im Griff, doch unser Spiel- und Trainingsbetrieb konnte sowohl im Erwachsenen- als auch im Kinder- und Jugendbereich im Wesentlichen uneingeschränkt stattfinden. Das gibt uns die Möglichkeit auf einen kleinen Rück- sowie einen Ausblick auf das Clubgeschehen für jung und alt:


Für Einsteiger:

Auch in diesem Jahr konnten wir bei Schnuppertrainingseinheiten zu Beginn der Feldsaison und zum Beginn der Hallensaison wieder viele neue Kontakte zu Kids und Eltern knüpfen, um sie für unseren schönen Sport zu begeistern. Ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren und Helferinnen und Helfer für diese Veranstaltungen.


Unsere Jüngsten:

Im vergangenen Jahr konnten wir drei Ballschulkurse mit jeweils 10 – 12 Kindern durchführen. Unter der Leitung von Jochen Göltz und der Koordination von Claudia Humbert kommt das Konzept sehr gut an und auch der Kurs, der im Januar startet, ist bereits ausgebucht. Weitere Infos zur Ballschule, zum nächsten Kurs und zur Anmeldung auf unserer Website: Ballschule

Bei den Minis haben wir ebenso einen hohen Zuspruch. Patricia Merckel und Stephan Platz kümmern sich intensiv und mit viel Freude um die Rasselbande.


U8 – U16:

Mit einem leicht veränderten Konzept konnten wir in diesem Jahr zwei sehr erfolgreiche Camps durchführen. Zum Ostercamp, das sich vorwiegend an unsere jüngeren Hockeytalente bis U12 richtet, hatten wir rund 30 Teilnehmer, am Sommercamp, für die Altersklassen U12 – U16, haben in diesem Jahr 60 Jugendliche teilgenommen. Unter der Leitung von Lukas Pfaff vom TSV Mannheim und zahlreichen weiteren Bundesligaspielern sowie mit der Unterstützung von Trainern aus unseren eigenen Reihen gepaart mit dem tollen Engagement unserer Eltern, konnten wir den Kids eine tolle Hockeywoche anbieten.

Übrigens - das Ostercamp 2023 kann bereits gebucht werden: Ostercamp 2023.


Für alle:

Ob jung, ob alt, Anfänger oder Profi, das Clubleben kam in diesem Jahr wieder in Fahrt. So haben wir mehrere Veranstaltungen durchführen können, angefangen bei der Saisoneröffnung über die Mitgliederversammlung bis hin zum Highlight und zugleich Saisonabschluss Anfang Oktober, als wir eine Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft der mU14 ausrichten durften (wir berichteten).


Ausblick 2023:

Für die anstehenden Aktivitäten im kommenden Jahr lohnt immer mal wieder ein Blick in den Veranstaltungskalender. Den ersten Termin könnt ihr euch gleich vormerken:


Fackelwanderung des HCS am Samstag, 7.1., ab 18 Uhr


Neben Kinderpunsch und Glühwein, Lagerfeuer und Bratwurst, gipfelt die Veranstaltung in einer Fackelwanderung am Rhein entlang. Alle sind herzlich eingeladen.


Über weitere Termine, Aktivitäten und Neuerungen für 2023 werden wir euch zum Jahresstart informieren.


Last but not least – Sponsoring und Spenden:

Mit der Beteiligung an verschiedenen Sponsoring- und Förderprojekten vom Sportbund Pfalz, Landessportbund und der Beteiligung am Spendenmarathon von Edeka Stiegler konnten wir in diesem Jahr einige zusätzlichen Gelder für unsere Jugendarbeit im Verein gewinnen. Da wir nicht erwarten können, dass unsere Trainer ihre Aufgaben komplett ehrenamtlich übernehmen, müssen wir dafür sorgen, dass diese auch angemessen bezahlt werden. Die Finanzierung unserer Trainerinnen und Trainer und weitere Projekte stellen unseren Verein immer wieder vor Herausforderungen, die wir nur mit dem Engagement großzügiger Spender und Sponsoren bestreiten können. Wer Sponsor werden möchte oder mögliche Sponsoren kennt, darf sich gerne an uns wenden. Auch sind wir dankbar für Helfer, die sich bereiterklären, Sponsoren-Akquise zu betreiben. Schreibt uns gerne eine Mail.

Eine unkomplizierte Möglichkeit den Club mit einer Spende bei der Jugendarbeit zu unterstützen, ist der Club der 100.


Mit einem herzlichen Dankeschön an all unsere Trainer, unsere engagierten Eltern und Jugendlichen und unseren Sponsoren wünsche ich allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Otto Hoerdemann

1. Vorsitzender


77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schnuppern, Teil 1

bottom of page