top of page
  • vh

mU16 erneut erfolgreich

Mit 7:0 (3:0) besiegte die mU16 am Sonntagmorgen die Spielgemeinschaft aus TSV Schott Mainz, Kreuznacher HC und TSG Heidesheim. Es war ein Pflichtsieg ohne Glanz; zu viele Chancen ließen die Blau-Weißen am Ende ungenutzt und vergaben die große Chance, mehr für ihr Torverhältnis zu tun. Erfreulich war hingegen die Tatsache, dass die Domstädter auch im dritten Spiel keinen Gegentreffer hinnehmen müssten. Da im Parallelspiel der Dürkheimer HC die SG Worms/Alzey mit 10:2 besiegen konnte, gehen die Domstädter mit einem Tor Vorsprung gegenüber den Dürkheimern in ihr vorletztes Gruppenspiel am Dienstag gegen den VfL Bad Kreuznach. Ein Sieg würde den Speyerern genügen, um dem DHC vor dem Aufeinandertreffen im Spitzenspiel nach den Ferien als Tabellenführer gegenüberzutreten. Da alles andere als ein klarer Sieg am Dienstag eine Enttäuschung wäre, würde theoretisch im letzten Gruppenspiel nach den Ferien gegen den DHC schon ein Unentschieden reichen, um die 6er-Gruppe der Oberliga zu gewinnen. Das ist insofern von Bedeutung, da der Gruppensieger theoretisch im Finale Heimrecht bekommt, wenn er sein Halbfinale gewinnt, für das er ebenfalls Heimrecht erhält. Von daher gehen die Jungs motiviert in ihr letztes Saisonspiel vor den Ferien.



47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page