top of page
  • vh

mU14 holt sich RPS-Titel

Glückwunsch! Mit einem überzeugenden 6:0-Sieg über die TSG Heidesheim holte sich am Samstag die mU14 den Rheinland-Pfalz-Saar-Titel im Feldhockey.

Über die gesamten 60 Minuten waren die Speyerer im Finale die dominantere Mannschaft und münzten ihre Feldüberlegenheit regelmäßig in Treffer um. In der 1. Halbzeit ließen die Dopp-Jungs noch zahlreiche gute Chancen aus, sodass es zur Pause “nur” 2:0 stand. In der zweiten Spielhälfte gelangen in regelmäßigen Abständen noch vier weitere Treffer. Auf der Gegenseite hatte die Speyerer Abwehr relativ wenig zu tun.

Dies wird sich sicherlich ändern, wenn die Domstädter in drei Wochen auf der Vorrunde zur Deutschen Feldhockeymeisterschaft im Halbfinale einen Gegner aus Köln auf dem Weiherhof empfangen (Rot-Weiss Köln oder Marienburger SC). Dann sind die Speyerer klarer Außenseiter, freuen sich aber schon jetzt auf die Spiele gegen starke Gegner. Wurde man doch als klarer Favorit während der RPS-Runde nur wenig gefordert.

Zur Mannschaft gehören: Torhüter: Anton Möser, Hannes Volz. Feldspieler: Jan Breuer, Henrik Wienen, Laurenz Besir, Johann Dewes, Tim Humbert, Philip Eilender, Felix Eilender (3 Tore), Henning Streit, Lorenz Streit, Milo Beyler, Hanno Pletsch, Lorenz Mehr (1 Tor), Janosch Gehring, Ben Jakowski, Sebastian von Pückler, Mattis Bechmann (2 Tore).





381 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page