• vh

Interview Teil 1/2

ZOOM-INTERVIEW MIT CHRISTOPH BECHMANN UND TOBIAS HAUKE AM 22. APRIL 2021, 17.00 – 17.45 Uhr; Moderation: Matthias Bechmann, Fragen: HCS-Nachwuchs



Wann habt ihr mit Hockey angefangen?


Chris: Mit 4 Jahren. Meine ganze Familie hat gespielt. Meine Eltern, Großeltern sowie meine beiden Brüder.


Tobi: Ich habe mit 4 Jahren begonnen. Erst in der Ballschule. Meine beiden älteren Schwestern haben schon Hockey gespielt und deshalb war ich sowieso geprägt und immer schon auf dem Hockeyplatz.


Habt ihr in Jugend-Auswahlmannschaften gespielt?


Chris: Ich war in der DHB U16 und U18. Dort wurde ich von dem damaligen Trainer nicht genug unterstützt. Erst im A-Kader bin ich so richtig durchgestartet.


Tobi: Ich kam in die Hamburger Auswahl mit 13 oder 14 Jahren. In der U16 und U18 war ich jedoch nur Ersatzspieler. Das ging bis zur U21. Erst im A-Kader hat meine Entwicklung so richtig eingesetzt.


Wie wurdet ihr so erfolgreich?


Chris: Ich sage immer es gibt zwei Dinge, die im Hockey wichtig sind:

1. Die Abwehr und...

2. ...der Sturm. Dort habe ich gespielt. Hier reicht nicht nur das Können am Schläger. Man braucht auch die Fähigkeit zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. Und diese Fähigkeit wurde bei mir erkannt.


Tobi: Mit Fleiß! Ich hatte die Technik. Bei mir war die Athletik das Problem. Ich war immer