Erstes Training der Knaben B - mit Abstand!

Am Freitagmittag fand seit der Corona-Krise das 1. Mannschaftstraining der Knaben B auf dem Weiherhof statt. Auf dem frisch gereinigten Platz machte es den Jungs doppelt Spaß, endlich wieder den Schläger in der Hand zu haben. Nach einer kurzen Einweisung in die Hygiene- und Trainingsregeln durch Trainer Heiner Dopp im Wartebereich, ging es endlich in Kleingruppen auf den Platz zum Training. Dieser ist nach seiner Grundreinigung Ende April seit Mittwoch in vier kleinere Felder (jeweils mit Schusskreis und Tor) unterteilt. Die vor dem Training fest eingeteilten Gruppen wurden einem festen Feld und Trainer zugeordnet und durften es für das Training nicht verlassen.

Immer mit Abstand waren die Jungs nach der langen Zeit motiviert bei allen Torschuss- und Technikübungen dabei und es bleibt zu hoffen, dass es nächste Woche so diszipliniert weiter geht, wenn auch fast alle anderen Teams ins Mannschaftstraining zurückkehren werden.

Einziger Wermutstropfen: Ein Trainingsspiel zum Abschluss fand natürlich nicht statt, dafür aber ein Ziel-Schuss-Wettbewerb, bei dem es keinen Sieger gab, weil niemand mit dem Ball in die blaue Balltonne traf.


Letzte Vorbereitungen...

Beim Briefing in der Wartezone...

...natürlich mit Abstand!

Wie im ganzen Training...


...aber Hauptsache wieder Hockey auf dem Weiherhof!

Das Wetter spielt auch mit!

116 Ansichten

1/7

© 2020 HC BW Speyer