Knaben B lösen mit 9:1-Halbfinalsieg das Finalticket

Aktualisiert: Okt 7

Erneut ungefährdet und jederzeit sicher lösten die Knaben B ihre Hausaufgabe im Halbfinale gegen den TSC Schott Mainz, der mit einer 9:1-Niederlage wieder die Heimreise antreten musste. Lediglich im ersten Viertel war das Spiel etwas ausgeglichen, wobei die Blau-Weißen von Beginn an das Mainzer Tor bedrängten und auch früh mit 1:0 in Führung gingen. Im weiteren Verlauf des Spiels konnten die Domstädter ihre Führung auch kontinuierlich ausbauen. Zahlreiche Spieler trugen sich am Ende in die Torschützenliste ein, was ein Indiz für die Ausgeglichenheit der Mannschaft ist. Erst in den Schlussminuten kamen die Mainzer zu ihrem Ehrentreffer.

Der Gegner im Finale der Rheinland-Pfalz/Saar-Meisterschaft heißt TSG Heidesheim, die ihr Halbfinale gegen den Dürkheimer HC knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Es setzten sich am Ende also wieder die beide Gruppenersten aus der Vorrunde durch und die Jungs von Trainer Heiner Dopp haben am kommenden Wochenende wieder Heimrecht gegen die Gäste aus Rheinhessen. Es bleibt zu hoffen, dass die bisherige Serie - bisher wurde kein Saisonspiel verloren - weiter anhält.

Das Finale wird am kommenden Samstag, 11 Uhr, auf dem Weiherhof ausgetragen.








106 Ansichten

1/7

© 2020 HC BW Speyer