top of page
  • vh

Die Speyrer Damen sind zurück!

Am vergangenen Sonntag spielten die Damen aus Speyer zunächst gegen Mainz mit einem hart umkämpften 1:1 unentschieden, das zweite Spiel haben sie souverän gegen Frankenthal 2:0 gewonnen. 


Mit einem verkürzten Kader aufgrund diverser Ausfälle ist die Mannschaft unter der Leitung von Isabell Brauch nach Bad Kreuznach gefahren. 


Beim ersten Spiel sind die Domstädterinnen mit taktischer Überlegenheit und Motivation in das Spiel gestartet. Durch eine kurze Unaufmerksamkeit gingen die Gegner aus Mainz jedoch ein paar Minuten nach Spielbeginn in Führung. Nach einer schön ausgespielten Passkombination über Flora Berndt zu Alina Kästel konnte die Mannschaft den Ausgleich erzielen. Der weitere Spielverlauf war sehr ausgeglichen und durch viele Torchancen und Ecken auf beiden Seiten geprägt, welche durchaus zu Toren hätten führen müssen. Die Speyrer Abwehr unter Jana Hohlweg und Mia Münzing stand dauerhaft stabil und konnte der Mannschaft viel Sicherheit geben. 


Nach diesem kräftezehrenden Spiel konnten die Damen Energie sammeln, bevor es gegen die Tabellenführerinnen aus Frankenthal auf den Platz ging. Mit einer konzentrierten Einstellung ließen die Speyrerinnen der TGF kaum Möglichkeiten, ein eigenes Offensivspiel aufzubauen. Geprägt von Dominanz der Domstädterinnen konnte in der Mitte der ersten Halbzeit das erste Tor erzielt werden. Der Schuss von Jana Hohlweg, welche sich zuvor durch die Frankenthalerinnen durchgezockt hat, konnte abgewehrt werden, jedoch ging der Nachschuss von Flora Berndt ins Tor. Weiterhin haben die Speyrerinnen ihre Konsequenz unter Beweis gestellt und den Damen aus Frankenthal keine Räume für ihren Spielaufbau gegeben. Kurz nach der Halbzeitpause konnten die Damen, durch eine Ecke von Jana Hohlweg mit einem 2:0 in Führung gehen. Der weitere Spielverlauf erwies sich als eine absolute kämpferische Teamleistung der Speyrerinnen, wodurch sie auch sehr verdient gewonnen haben. 


Zusammenfassend war die Mannschaft mit dem Unentschieden gegen Mainz und dem Sieg gegen Frankenthal sehr zufrieden. Die Karten im Aufstiegsrennen um die Oberliga wurden nach diesem Spieltag wieder neu gemischt. Speyer verkürzt den Abstand zur Tabellenspitze und steht nun mit 14 Punkten hinter Mainz (15 Punkten) und Frankenthal (17 Punkten). Knapper könnte das Saisonfinale nächste Woche in Mainz nicht werden, da alle Mannschaften aus eigener Kraft den Aufstieg erzielen können. 




Kader: Anne Dorwarth, Friderike Grabs, Ella Volz, Flora Berndt, Cheyenne Bruneteau, Jana Hohlweg, Mia Münzing, Eli Lehmann, Alina Kästel

157 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

wU14 ziehen nach

Comments


bottom of page